Mittendrin, statt dabei

Montag, 21. September 2020

Klatschen – und aufs nächste Jahr freuen

Noch immer ist Laufpause angesagt – der Sehnenanriss ist weiterhin am Abheilen. Somit konnte ich am Samstag nicht am Schnebelhorn-Panoramatrail starten. Marschieren ist aber erlaubt und somit gesellete ich als Zuschauer dazu. Zügiges Marschieren kann auch als Training abgehackt werden – 1h45 dauerte meine Wanderung ab Bahnhof Steg. Auf dem Wanderwegweiser stand 2h25…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.